Natur

Erlebniswelt Natur

Der Naturpark Gantrisch ist Heimat für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Der Naturpark sorgt für den Lebensraum und führt Besucherinnen und Besucher zu den schönsten Naturschauplätzen mit ihren Bewohnern, den heimischen Tieren und Pflanzen.

Mithilfe von geführten Exkursionen zeigen wir Besuchern die schönsten Naturschauplätze mit ihren Bewohnern, den heimischen Tieren und Pflanzen und öffnen die Augen für die Schönheit der Umwelt.
Der Wald ist nicht nur ein wichtiger Lebensraum für Tiere, er bietet Erholung für Menschen, aber auch Holz als nachhaltiger Rohstoff zum Bauen, Heizen oder für Kulturobjekte.

Führungen auf dem Gäggersteg

1999 zerstörte der Lothar-Sturm grosse Teile des Waldes auf der Pfyffe, zwischen Schwarzenbühl und Ottenleue. Hoch über dem Waldboden auf hölzernen Holzstegen erlebt man heute, wie der Wald sich nach und nach wieder erholt. Die grandiose Aussicht auf die Gantrischkette ist inbegriffen.

Mehr Infos zum Gäggersteg.

Link zum Angebot „Führung auf dem Gäggersteg“

Moorlandschaft Gurnigel - Gantrisch

Die Moorlandschaft Gurnigel – Gantrisch ist eine der besonderen Naturperlen des Naturpark Gantrisch. Sie ist eine der grössten „Moorlandschaften von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung“ der Schweiz.

Weitere Infos.

Gantrisch Panoramaweg

Die Moorlandschaft Gurnigel – Gantrisch ist eine der besonderen Naturperlen des Naturpark Gantrisch. Sie ist eine der grössten „Moorlandschaften von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung“ der Schweiz. Die 18km lange Strecke führt von Gurnigel Bad bis nach Zollhaus und kann auch aufgeteilt werden.

Mehr Infos.

Erlebniswelt Natur

Lade Angebote...

News

  • 21.7. Tag der invasiven Neophyten

    Am Samstag, 21.7. ist Tag der invasiven Neophyten in Schwarzenburg

    Sie riechen gut, sind schön und ganz schön problematisch sind sie auch! Kommen Sie mit uns in den Sensegraben und erfahren Sie, warum man auf Goldrute, Sommerflieder & Co. im Garten verzichten […]

  • Stallvisite

    Stallluft schnuppern, dem Landwirt beim Melken zuschauen oder beim Füttern helfen – das bietet die Stallvisite. Schauen Sie hinein auf einem der 290 Betriebe und erleben Sie die Produktion und die Herkunft einheimischer Nahrungsmittel.

    Mehr Informationen finden Sie unter www.stallvisite.ch

  • Erfolgreiche Neophyten-Bekämpfung

    Mit den Neophyten-Einsätzen bekämpfen wir gebietsfremde, invasive Pflanzen. Anfang Juli haben wir beispielweise entlang eines Bachabschnitts bei der Ruchmühli ein Gebiet von einer Hektare vollständig vom Drüsigen Springkraut befreit. Das Kraut mit den rosa Blüten sieht zwar schön aus, es […]

  • Nacht der Fledermäuse am 2. Juni 2018

    Was machen Fledermäuse tagsüber? Ernähren sie sich nur von Insekten oder saugen sie gar Blut? Falls Sie mal eine Fledermaus von ganz nahe beobachten, oder einfach mehr über die faszinierenden Tiere erfahren wollen, dann kommen Sie an diesem Abend ins […]

  • Verkaufen Sie Weihnachtsbäume?

    Ab November 2018 publizieren wir die Verkäufer und Verkaufsorte von einheimischen Weihnachtsbäumen aus dem Naturpark. Wir fördern damit die Berücksichtigung von lokalen Anbietern. Die Publikation ist für die Anbieter kostenlos.

    Melden Sie sich via Talon, Telefon 031 808 00 20 oder […]

  • Neue Exkursion „Nature+Games“

    Spannendes Ersatzangebot 

    Der Seilpark Gantrisch ist nach dem Sturm Burglind im 2018 bedauerlicherweise geschlossen. Unser beliebtes Kombi-Angebot für Schulen können wir deshalb diesen Sommer nicht anbieten. Was also tun, bis der Seilpark mit tollem neuen Konzept um Ostern 2019 wieder öffnet? […]

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen