Natur

Erlebniswelt Natur

Der Naturpark Gantrisch ist Heimat für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Der Naturpark sorgt für den Lebensraum und führt Besucherinnen und Besucher zu den schönsten Naturschauplätzen mit ihren Bewohnern, den heimischen Tieren und Pflanzen.

Mithilfe von geführten Exkursionen zeigen wir Besuchern die schönsten Naturschauplätze mit ihren Bewohnern, den heimischen Tieren und Pflanzen und öffnen die Augen für die Schönheit der Umwelt.
Der Wald ist nicht nur ein wichtiger Lebensraum für Tiere, er bietet Erholung für Menschen, aber auch Holz als nachhaltiger Rohstoff zum Bauen, Heizen oder für Kulturobjekte.

Führungen auf dem Gäggersteg

1999 zerstörte der Lothar-Sturm grosse Teile des Waldes auf der Pfyffe, zwischen Schwarzenbühl und Ottenleue. Hoch über dem Waldboden auf hölzernen Holzstegen erlebt man heute, wie der Wald sich nach und nach wieder erholt. Die grandiose Aussicht auf die Gantrischkette ist inbegriffen.

Mehr Infos zum Gäggersteg.

Link zum Angebot „Führung auf dem Gäggersteg“

Moorlandschaft Gurnigel - Gantrisch

Die Moorlandschaft Gurnigel – Gantrisch ist eine der besonderen Naturperlen des Naturpark Gantrisch. Sie ist eine der grössten „Moorlandschaften von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung“ der Schweiz.

Weitere Infos.

Gantrisch Panoramaweg

Die Moorlandschaft Gurnigel – Gantrisch ist eine der besonderen Naturperlen des Naturpark Gantrisch. Sie ist eine der grössten „Moorlandschaften von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung“ der Schweiz. Die 18km lange Strecke führt von Gurnigel Bad bis nach Zollhaus und kann auch aufgeteilt werden.

Mehr Infos.

Erlebniswelt Natur

Lade Angebote...

News

  • Tage der Sonne – Aufruf für Anlässe zu Umwelt- und Energiethemen

    Seit 2004 werden schweizweit jeweils Ende Mai eine Vielzahl an Aktivitäten im Rahmen der «Tage der Sonne» durchgeführt. Alle Veranstaltungen und Aktivitäten, die zu dieser Zeit und zu einem passenden Thema stattfinden, können die Plattform www.tagedersonne.ch nutzen.

    Der Naturpark Gantrisch hat […]

  • Holz-Bänkli laden zum Verweilen ein

    Neu stehen auf dem Längenberg, dem Belpberg sowie im Auengebiet der Aare entlang im Naturpark Gantrisch 15 schöne Sitzbänke aus Holz. Sie sind an Orten mit toller Aussicht, besonderer Landschaft und entlang von Wanderwegen und Velorouten anzutreffen.

    Die Geschichte hinter den […]

  • Bericht zum Festival der Natur

    Im Rahmen des Festivals der Natur luden Fritz Krebs und Susanne Rohr am Sonntag, 27.5.2018, auf ihren Biohof Fuchsacker auf dem Belpberg ein. Die rund 120 Besucher*innen waren begeistert von den Hecken- und Stallführungen und erfuhren Wissenwertes zu Hermelin, Hecken und dem Tiroler […]

  • Lockpfosten

    Im Naturpark Gantrisch stehen neu an drei Standorten sogenannte „Lockpfosten“. Die Kunstwerke aus weissen Holzpfosten mit schwarzer Schrift stehen an ausgewählten Äckern, Wiesen, Wegen und Hecken in de Deutschschweiz und der rätoromanischen Schweiz. Sie erklären mit kurzen Texten 35 verschiedene […]

  • Stallvisite

    Stallluft schnuppern, dem Landwirt beim Melken zuschauen oder beim Füttern helfen – das bietet die Stallvisite. Schauen Sie hinein auf einem der 290 Betriebe und erleben Sie die Produktion und die Herkunft einheimischer Nahrungsmittel.

    Mehr Informationen finden Sie unter www.stallvisite.ch

  • Verkaufen Sie Weihnachtsbäume?

    Ab November 2018 publizieren wir die Verkäufer und Verkaufsorte von einheimischen Weihnachtsbäumen aus dem Naturpark. Wir fördern damit die Berücksichtigung von lokalen Anbietern. Die Publikation ist für die Anbieter kostenlos.

    Melden Sie sich via Talon, Telefon 031 808 00 20 oder […]

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen