Zu Fuss unterwegs

Ideal für Wanderer und Spaziergänger. Der über 400 Quadratkilometer grosse Naturpark Gantrisch bietet unzählige Wanderungen zwischen 510 und 2239 Metern über Meer. Von leichtem Spaziergang bis zur anspruchsvollen Bergtour findet man alles. Gerne stellen wir Ihnen unsere wichtigsten Wanderrouten vor. Für alle verfügbaren Wanderwege konsultieren Sie die Website von Schweiz Mobil.

Sie möchten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Auto anreisen? Unter Anreise finden Sie weitere Informationen.

Anreise
  • Liste
  • Karte
24 Angebote

Gantrisch Panoramaweg

SchweizMobil Wander-Route: Gantrisch Panoramaweg. Für Kinder wird ohne Zweifel der Gäggersteg über dem Lothar-Sturmholz das Highlight dieser Wanderung sein.

Wanderung
Zeitbedarf: 7 StundenRoutenlänge: 22.00km

Alpenpanorama-Weg

SchweizMobil Wander-Route 3: Alpenpanorama-Weg (Etappen 18, 19, 20)

Wanderung
Zeitbedarf: 16 Stunden 30 MinutenRoutenlänge: 52.90km

Baumpatenschaftswanderung

Der Förderverein Region Gantrisch engagiert sich für die nachhaltige Waldentwicklung. Mit dem Baumpatenschaftsprogramm können Menschen für einen besonderen Baum eine Patenschaft übernehmen.

Themenweg
Zeitbedarf: 1 Stunde 45 MinutenRoutenlänge: 5.07km

Bienenlehrpfad Mühledorf

Auf jeweils 12 Info-Tafeln werden Informationen über Bienen, Nutzen und deren Haltung in leicht verständlicher Weise weitergegeben.
Ein Besuch der „selbsterklärenden“ Bienenlehrpfade lohnt sich bestimmt.

Themenweg
Zeitbedarf: 1 Stunde

Dorfrundgang Guggisberg

Dorfrundgang im "Vreneli-Dorf" Guggisberg

Themenweg
Zeitbedarf: 1 StundeRoutenlänge: 1.00km

Drei Pärke Tour: Etappe 3

Drei Pärke Tour, Etappe 3, Oey-Gurnigel

Wanderung
Zeitbedarf: 4 Stunden 30 MinutenRoutenlänge: 13.00km

Drei Pärke Tour: Etappe 4

Drei Pärke Tour, Etappe 4, Gurnigel-Schwarzsee

Wanderung
Zeitbedarf: 6 Stunden 30 MinutenRoutenlänge: 22.00km

Erlebnis Schwarzenburg - eine Reise in die Dorfgeschichte

Ein Dorfrundgang zum selbständigen entdecken

Themenweg
Zeitbedarf: 1 StundeRoutenlänge: 3.00km

Familien- und Naturerlebnispfad Grasburg

Entdecken Sie auf dem Naturerlebnispfad Grasburg die Vielfalt und Besonderheiten der einheimischen Bäume & Sträucher sowie Besonderheiten der Natur am Sensegrabe. Machen Sie Pause am grossen Brätliplatz. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Themenweg
Zeitbedarf: 2 StundenRoutenlänge: 2.60km

Familien- und Themenweg Gäggersteg

Der Familienweg ist eine leichte Rundwanderung, die über den bis zu acht Meter hohen Gäggersteg führt. Die Begleitgeschichte «Der wilde Türst – das stürmische Spiel am Gägger» führt dich und deine Eltern entlang von acht Stationen.

Themenweg
Zeitbedarf: 2 StundenRoutenlänge: 3.00km

Wander Kodex

Respekt. Rücksicht. Toleranz.

Bitte beachte den Verhaltenskodex und hilf mit, das Image der Wanderer*innen positiv zu prägen, damit wir auch in Zukunft in der Natur und Kulturlandschaft willkommen sind.

Respektiere andere.
Du teilst den Wanderweg mit anderen Nutzer*innen:
wie beispielsweise Mountainbiker*innen und Reiter*innen.
Respektiere diese & grüsse freundlich.

Bleib auf dem Wanderweg.
Schütze die Natur und wandere auf den bestehenden Wanderwegen.
Respektiere Wegsperrungen, Schutzzonen & befolge Anweisungen vor Ort.
Betritt keine Felder.

Nimm Rücksicht auf die Natur und Landwirtschaft.
Pflücke keine Blumen und beobachte Tiere nur aus Distanz.
Nimm deinen Hund in Schutzgebieten, im Winter und im Frühling an die Leine.
Halte Abstand zu Herdenschutzhunden und Mutterkuhherden & umgehe diese ruhig.
Schliesse Weidezäune wieder.

Hinterlasse keine Spuren.
Nimm alle deine Abfälle mit nach Hause und entsorge sie korrekt.
Das gilt auch für Grünabfälle wie schwer abbaubare Bananenschalen.

Beachte die Grillregeln.
Benutze bereits bestehende, offizielle Feuerstellen.
Halte mit dem Feuer Abstand zur Vegetation.

Halte dich an Feuerverbote.
Sammle nur herumliegendes Holz, das bereits trocken ist.
Nutze – sofern vorhanden – bereitgestelltes Holz massvoll.

Lösche vor dem Weggehen das Feuer und die Glut.

Schätze dich richtig ein & sei gut ausgerüstet
Gehe keine unnötigen Risiken ein.
Beachte, dass Bergwanderwege und Alpinwanderwege eine gute Kondition sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern.

Sei gut vorbereitet & ausgerüstet.
Plane deine Tour zuhause.  Informiere dich über die Wetterprognose.
In den Bergen kann das Wetter schnell umschlagen.
Kleide dich der Witterung angepasst und nimm Verpflegung mit.
Rüste dich entsprechend der Wanderung aus.
Auf Alpinwanderwegen wird eine spezielle Ausrüstung vorausgesetzt.
Wandere in abgelegenen Gebieten nicht allein.

Viel Vergnügen beim Wandern!

 

Weitere wichtige Verhaltensregeln findest du hier:

Verhaltensregeln Herdenschutz & Weidentiere
Bike Kodex
Camping Kodex