Die Reise ist das Ziel

Die einen Orte im Naturpark Gantrisch erreichen Sie mit dem ÖV bequem und einfach. Andere Ziele bedürfen mehr Planung und Geduld. Trotzdem bitten wir Sie in erster Linie mit dem ÖV in den Naturpark zu reisen. Damit tun Sie etwas Gutes für die Umwelt und schützen unsere Bevölkerung vor zusätzlicher Lärmbelastung und Mehrverkehr. Vielen Dank für Ihre Untersützung.

Im Naturpark Gantrisch verkehren mehrere S-Bahn- und Postauto-Linien, die Ihre Anreise vereinfachen. In der Liste finden Sie die Fahrpläne nach Region geordnet.

Ab Bern gelangen Sie mit der S6 direkt nach Schwarzenburg oder mit der S4 nach Thurnen. Ab Fribourg verkehren Busse nach Schwarzenburg und an den Schwarzsee. Ab Thun gelangen sie mit der S4 und der S44 nach Thurnen. Von Plaffeien, Toffen, Thurnen und Schwarzenburg verkehren Postauto-Linien und führen Sie auf Panoramastrassen sicher durch den Naturpark.

Mit der interaktiven Karte können Sie sich die jeweilgen Angebote (Wanderrouten, Restaurants und vieles mehr) anzeigen lassen. Aktivieren sie unter Basisinformationen die Haltestellen. Klicken Sie auf der Karte eine Haltestelle an, damit Sie direkt auf den SBB-Fahrplan zugreifen können. So planen Sie ihre Reise am effizientisten.

Zum SBB Fahrplan

Gäggersteg-Linie

Der Gäggersteg ist vom 25. Juni bis am 23. Oktober jeweils am Samstag und Sonntag mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar. Mehr Infos zum Fahrplan, Preisen und Reservationsmöglichkeiten zur Gäggersteg-Linie finden Sie hier.

PostAuto Sensetal-Seite

  • Naturpark Nord: Oberbalm Oberscherli Niederscherli Linie 621
  • Naturpark West: Schwarzenburg – Rüschegg – Riggisberg Linie 611
  • Vom Fribourgischen in den Naturpark: Flamatt – Albligen Linie 131
  • Chehr zum Vreneli: Schwarzenburg – Guggisberg – Schwarzenburg Linie 612
  • Vrenelis Wanderabkürzung : Riffenmatt – Guggisberg – Hirschmatt – Riedacker Linie 614

PostAuto Gurnigel

  • Passfahrt (West-Ost): Thurnen – Gurnigel – Plaffeien – Schwarzenburg Linie 323
    • Bitte beachten Sie, dass die Kurse, welche mit einer 10, 11 oder 12 beziehungsweise mit einem © gekennzeichnet sind, nur an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen während den in der Legende erwähnten Daten verkehren.
      • 10: vom 25. Juni bis 23. Oktober
      • 11: vom 25. Dezember 2021 bis 27. Februar 2022
      • Allgemeine Feiertage sind: 1.1., 2.1., Karfreitag, Ostermontag, Auffahrt, Pfingstmontag, 1.8., 25.12., 26.12.
      • VELOS: Reservation obligatorisch Telefon +41 31 808
        15 15 von 8:00 bis 17:00 Uhr

PostAuto Gürbetal-Seite

PostAuto Fribourg

  • Von Fribourg nach Schwarzenburg: Fribourg – Heitenried – Schwarzenburg  Linie 181
  • Von Fribourg zum Schwarzsee: Fribourg – Tafers – Plaffeien – Schwarzsee  Linie 123

Taxi

  • Guggershörnli-Bus, zbindenbr@bluewin.ch, www.guggershoernli-bus.chBruno Zbinden, 3148 Lanzenhäusern, T 079 432 08 09, erst ab 8 Personen
  • Landbus GmbH, info@land-taxi.ch, Blumensteinstrasse 23, 3665 Wattenwil, T 079 448 16 18

Mobility

  • Mobility Schwarzenburg, Bahnhof, 3150 Schwarzenburg
  • Mobility Toffen, Bahnhofareal / PP 15, 3125 Toffen
  • Mobility Thurnen, Bahnhofplatz, 3127 Mühlethurnen
  • Mobility Belp, Bahnhofgebäude, 3123 Belp
  • Mobility Belp, Lindenrain 3 / unterster PP, 3123 Belp

Weitere Informationen: www.mobility.ch

Mietauto

gantrisch-cabrio.ch, info@gantrisch-cabrio.ch

Parkplätze

Sense-Schwarzwasserschlucht

Der Parkplatz Sodbach in Schwarzenburg ist wegen Felssturzgefahr zurzeit gesperrt.

Gebiet Gurnigel Gantrisch

Die Parkplätze sind zwischen 08.00 – 22.00 Uhr während des ganzen Jahres gebührenpflichtig. Die Parkgebühren werden mittels Ticketautomaten, SEPP App auf dem Smartphone, Saison- oder Jahresbewilligungen erhoben. Alles über die gebührenpflichtigen Parkplätze finden Sie auf der Seite des Vereins Gantrisch Parking http://gantrischparking.ch/

Informationen zum Camping im Naturpark Gantrisch

Bitte benutzen Sie nur offizielle Campingstellplätze. Offizielle Campingstellplätze und weitere Infos zum Camping im Naturpark Gantrisch finden Sie unter www.gantrisch.ch/entdecken-erleben/unterkuenfte/camping.

Um die Erreichbarkeit im Naturpark Gantrisch für Personen ohne Auto zu verbessern, hat der Naturpark Gantrisch sogenannte Mitfahrpunkte lanciert. Ab Herbst 2022 werden die Punkte gemäss Karte im Gelände mit Stelen markiert sein. Trotzdem kann das System schon genutzt werden:

  • An den (noch nicht markierten) Punkten gut sichtbar hinstellen
  • Daumen nach oben
  • Auf Mitfahrgelegenheit warten
  • Einsteigen
  • Fahrziel vereinbaren
  • Aussteigen und sich ggf. an den Fahrtkosten beteiligen

 

Autofahrer*innen können schon heute mit einer Karte auf freie Mitfahrplätze hinweisen. Die Karte kann hier heruntergeladen werden. Legen Sie diese gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe. So kann man sich ggf. schon am Parkplatz absprechen.

Karte der geplanten Mitfahrpunkte