Weihnachtsbäume aus der Region

Viele Leute entscheiden sich heutzutage für eine heimische Tanne, weil diese frisch geschlagen angeboten wird und umweltfreundlicher ist.

Schon bald geht es auf die Suche nach einem Weihnachtsbaum. Die Auswahl ist meist riesig und das passende Bäumchen gar nicht so leicht zu finden. Einheimische Tannen haben gegenüber jenen aus dem Ausland zwei Vorteile: Sie werden frisch geschlagen angeboten und sind durch die Produktion in der Schweiz und den kurzen Transportweg zudem umweltfreundlicher. Den kürzesten Weg in die Stube hat natürlich ein Bäumchen eines lokalen Produzenten. Im Naturparkgebiet bieten verschiedene Produzenten einheimische, lokal produzierte Weihnachtsbäume an.

Verkaufsstellen

Lohnstorf: Walter Haldi, Auf der Mauer, Tel. 079 676 44 78, monikahaldi@hotmail.com

Rüeggisberg: Weihnachtsbäume aus dem Pflanzgarten Thanwald, Fritz Brüllhardt, www.pflanzgartenthanwald.ch

Rüschegg: Samstag 15. Dezember, 9-14 Uhr, bei der Waldhütte Schlatt (signalisiert ab Rüschegg-Heubach) – mit Kaffee, Tee, Wurst.

Schwarzenburg/Albligen: Weihnachtsbäume aus dem Pflanzgarten Thanwald, beim Dorfladen Albligen, Fritz Brüllhardt, www.pflanzgartenthanwald.ch

Schwarzenburg: Tannenbäume & Deckäste aus dem Dorfwald Schwarzenburg. Familie Beyeler, Stengeli 7, Tel. 031 731 26 31/ 078 652 60 35. Daten & Zeiten: Sa 8.12./15.12./22.12. und Mi 19.12. von 9 bis 12 Uhr/13.30 bis 17 Uhr

Wattenwil: Freitag, 22. Dezember ab 9 Uhr, Burgergemeinde Wattenwil, beim Parkhaus Schützenhaus Mettlen

Post A Comment