Das Wasserforum Gantrisch 2021 jetzt online anschauen

Wie steht es wirklich um unser Trinkwasser in der Region Gantrisch?

Das Thema sauberes Trinkwasser ist auch in der Region Gantrisch aktueller denn je. Da stellen sich Fragen wie: Können wir unser Leitungswasser noch bedenkenlos trinken? Wer ist alles verantwortlich bei problematischen Messwerten? Und was ist eigentlich dieses «Chlorothalonil», von dem überall gesprochen wird? Aus diesem Grund wurden diese und weitere Fragen rund ums Thema Wasserqualität am diesjährigen Wasserforum Gantrisch thematisiert.

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Schwarzenburg lud der Naturpark Gantrisch hierzu Expert*innen ein, die ihr grosses Fachwissen mit den Teilnehmenden am Webinar teilten. Robert Schantroch von der Energie Belp AG informierte über die Herausforderung einer einwandfreien Wasserversorgung und was dies für eine Gemeinde bedeutet. Anschliessend erklärte Dr. Annette Aldrich, Leiterin der Forschungsgruppe Ökotoxikologie bei Agroscope, dem Kompetenzzentrum des Bundes für landwirtschaftliche Forschung, wie das Risiko für Oberflächengewässer im Vorfeld der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln beurteilt wird. Weiter erläuterte Dr. Christian Stamm von der Abteilung Umweltchemie des Eawag (Wasserforschungsinstitut der ETH), was Pestizide in unseren Gewässern bewirken können. Die abschliessende Expertendiskussion wurde von André Olschewski moderiert. Dabei wurden u.a. die grössten Herausforderungen für die Zukunft diskutiert und von den Zuschauer*innen eingebrachte Fragen aufgenommen.

Der Naturpark Gantrisch und die Volkshochschule Schwarzenburg setzen sich für eine neutrale Information zum Thema Trinkwasser ein, aus diesem Grund war die Teilnahme am Webinar ein kostenloses Angebot und die Aufzeichnung steht ab sofort allen Interessierten zur Verfügung.

Post A Comment