Respect Nature – Tipps für die Feier draussen

Gerade in Pandemiezeiten wird oft der Tipp geteilt, dass Feste mit der Familie doch draussen, zum Beispiel im Wald, gefeiert werden sollen. Schliesslich hat das viele Vorteile, man ist an der frischen Luft, kann die Natur geniessen und es gibt keinen Streit um die Chinoise-Beilagen. 😉

Aber im Wald leben viele Wildtiere, die im Winter umso mehr auf Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten angewiesen sind. Soll das Fest draussen stattfinden, überlegen Sie doch, ob Sie die Feier im heimeligen Garten oder auf einem Platz in Siedlungsnähe machen können. Wenn Sie im Wald feiern möchten, beachten Sie dabei ein paar einfache Regeln, damit die Wildtiere nicht zu sehr gestört werden:

👉 Bleiben Sie auf den Wegen, meiden Sie Trampelpfade und das Dickicht. Respektieren Sie Natur- und Wildschutzgebiete.
👉 Feiern Sie lieber am Tag als in der Nacht. Wildtiere sind besonders in der Dämmerung und nachts sehr störungsempfindlich.
👉 Benutzen Sie öffentliche Feuerstellen, die bereits eingerichtet sind und löschen Sie das Feuer am Schluss komplett.
👉 Geniessen Sie die Stille und Ruhe der Natur und vermeiden Sie laute Musik oder Feuerwerk und Knallkörper. Sie würden einen Riesenschreck für die Wildtiere bedeuten.
👉 Nehmen Sie am Schluss allen Abfall wieder mit.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt schöne Weihnachten, einen guten Rutsch & alles Gute fürs 2022 und danken Ihnen für Ihr rücksichtsvolles Verhalten in der Natur!

Alles Wichtige finden Sie in diesen zwei Videos der Swiss Rangers:

 

Post A Comment