Neubau Gäggersteg & Sperrung

Der Neubau des Gäggerstegs kommt mit grossen Schritten näher

Die Baubewilligung wurde Anfang des Jahres erteilt und erste Vorarbeiten konnten bereits geleistet werden. Alles ist aufgegleist, dass im Juli mit dem Neubau des Gäggerstegs begonnen werden kann. Für den kommenden Sommer bedeutet dies, dass der beliebte Steg nicht begehbar sein wird, er ist ab sofort gesperrt.

Innovatives Projekt aus lokalen Rohstoffen

Der Neubau startet Mitte Juli 2019 und dauert bis in den Oktober 2019, die offizielle Neueröffnung ist für den Frühling 2020 geplant. Das bedeutet, dass der alte Steg während einem Jahr nicht begehbar sein wird. Der neue Steg wird, ähnlich einem Baumwipfelpfad, bis zu einer Höhe von 8 m über Boden steigen. In die umliegende Landschaft eingebettet und attraktiv gestaltet wurde der Steg vom namhaften Architekt Patrick Thurston (Prix Lignum Gold: Bärenhaus, Dählhölzli, Bern; Depot des Museums für Kommunikation, Mamishaus).

Am Gäggersteg soll aufgezeigt werden, wie leistungsfähig der einheimische Baustoff Holz ist. Die einzigartige Konstruktion und Verarbeitung bieten Holzbauunternehmen aus der Region eine optimale Plattform um ihre Kompetenz zu zeigen. Bauten aus einheimischem Holz beweisen, wie innovativ Holz als Baustoff verwendet werden kann.

Ein Projekt aus der und für die Region

Die Voranfrage für das Neubauprojekt Gäggersteg wurde, nach langer Planung, im März 2017 bei der Gemeinde Rüschegg eingereicht. Mit verschiedenen kantonalen und regionalen Stellen wurde das Projekt bereinigt und optimiert. Im Frühjahr 2018 konnte das definitive Gesuch zur Baubewilligung eingereicht werden, welche anschliessend per Januar 2019 bestätigt wurde. Nun kann planmässig am Neubau gearbeitet werden, um den neuen Gäggersteg im Frühjahr 2020 feierlich zu eröffnen.

Um den neuen Steg zu finanzieren, haben wir attraktive Pakete für Sie geschnürt. Sind Sie interessiert, sich am neuen Gäggersteg zu beteiligen und einmal sagen zu können “dieser Geländerabschnitt gehört mir”? Dann finden Sie alle benötigten Informationen auf der Homepage, wir freuen uns über Ihre Unterstützung. www.gaeggersteg.ch

Post A Comment