Lebendige Traditionen 2020

Aktuelle Informationen zur Ausstellungsreihe “Lebendige Traditionen”

Die Museen haben wieder für Sie geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.

Auf Führungen und Veranstaltungen wird momentan noch verzichtet.

  • Neu: Sensler Museum Tafers
    16. Mai 2020 – 30. August 2020, Sonderausstellung «Ùf ùm Jakobswäg»
  • Neu: Klostermuseum Rüeggisberg
    21. Mai 2020 – 21. Mai 2021, Sonderausstellung «Bauhandwerk – Pilgerwesen – Viehwirtschaft».
  • Vreneli-Museum Guggisberg: Führungen auf Voranmeldung für Gruppen bis max. 4 Personen
  • Sensler Museum: Die Sonderausstellung «Uf um Jakobswäg» ist offen und wird verlängert bis 30.8.
  • Spielzeugmuseum Wattenwil: Mittwoch und Sonntag geöffnet,  Sonderausstellung «Mit Glück und Strategie – Spiele aus 100 Jahren» noch bis 30. Juni 2020
  • Ortsmuseum Belp: Sonderausstellung «Im Chrütz» läuft noch bis 4. Juli 2020, Gruppenbesuche sind derzeit nicht möglich
  • Regionalmuseum Schwarzwasser: Sonderausstellung «Chrugle – Schafscheid – Outorenne» ist ab 24. Mai bis 22. November 2020 wieder geöffnet

 

 

“Lebendige Traditionen”  eine Ausstellungsreihe in der Kulturregion Gantrisch

Zum ersten Mal greifen die Museen der Region gemein­sam ein Thema auf. Zusammen stellen sie ein Jahr lang unsere gelebten Traditionen in der Kulturregion Gantrisch in den Fokus. Die Region Gantrisch ist reich an Ritualen und Festen, Um­zügen und Bräuchen, sowie traditionellen Spielen, Sagen und Liedern, die den Jahreslauf und den Alltag prägen. Diese lebendigen Traditionen gehören zu unserem imma­teriellen Kulturerbe, weshalb sich die Museen der Region und der Naturpark Gantrisch gemeinsam dafür einsetzen. Unser Jahr der lebendigen Traditionen in der Kulturregi­on Gantrisch orientiert sich an den Traditionsanlässen. Sie sind wichtige Fixpunkte in unserem gelebten Kultur­erbe und beleben das regionale kulturelle Angebot.

Zäme wärche, spile, fiire

Lebendige Traditionen sind gleichzeitig traditionell und werden doch mit jeder neuen Durchführung und mit jeder neuen Generation frisch interpretiert und angepasst. Ge­meinsam wird gearbeitet, gespielt und gefeiert und damit die Tradition am Leben erhalten.

Zu den gelebten und geliebten Traditionen in der Kultur­region Gantrisch gehören…

…die mündlichen Überlieferungen der traditionellen Volkslieder, Sagen und Erzählungen, die beispielswei­se mit dem «Vreneli» ganz Guggisberg mitprägen
…Rituale und Feste wie Taufe und Hochzeit, Umzüge, Wettkämpfe, Fasnachtsbräuche oder Spiele
…landwirtschaftliche Traditionen wie Alpabzüge, Schafscheid und Erntefeste
…traditionelle Handwerkstechniken, wie sie bei der Sanierung der Klosterruine Rüeggisberg zum Tragen kommen

«Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.» Jean Jaurès, 1910

 

Programm

In den Ortsmuseen werden die lokalen Anlässe und Traditionen aufgenommen und thematisiert. So entsteht im Verlaufe eines Jahres eine Ausstellungsreihe an sieben verschiedenen Orten (Jahresprogramm). Zusätzlich zu diesen Anlässen organisieren die Museen mit dem Naturpark ein Rahmenprogramm (siehe weiter unten). Die Termine für die Ausstellungen finden Sie bei den An­gaben zu den einzelnen Museen. Download Flyer

Aktuell

Aktuelle Informationen zu den Vernissagen, dem Rahmenprogramm und vielen weiteren Anlässen finden Sie hier sowie auf den Museumsweb­seiten.

Rahmenprogramm

13. Juni 2020: «Vreneli­Märit» in Guggisberg – verschoben auf 2021
1. August 2020: Bundesfeier, z.B. in Guggisberg, mit Laurenz Suter, Schwarzenburg
27. November 2020: Projektabschluss an der Ausstellungs­eröffnung im Sensler Museum Tafers

Jahresprogramm in den Museen:

Post A Comment