Geschichtsträchtige Vergangenheit

Im Naturpark Gantrisch finden sich viele Burgen, Kirchen, Denkmäler und historische Orte, die sicher viel zu erzählen hätten, könnten sie über ihre Vergangenheit sprechen. Die historischen Gebäude können mit einem Spaziergang oder einer Wanderung kombiniert werden. In den zahlreichen Museen wird das Wissen der Region aufgearbeitet und bewahrt. All diese Informationen wurden auch niedergeschrieben und werden der Öffentlichkeit elektronisch zur Verfügung gestellt. Einfach in der untenstehenden Liste den gewünschten Kulturort auswählen und mehr darüber erfahren!

Kultur-Geocaching

Schatzsuche rund um Kirchen

Die Kirchliche Kommission Gantrisch und die Katholische Kirche Region Bern haben bei rund 15 Kirchen im Naturpark Gantrisch kleine Schätze versteckt. Entdecken Sie spielerisch die schönsten Kulturorte im Naturpark Gantrisch! Diese „Caches“ können mittels GPS-Daten gefunden werden, die auf der offiziellen Geocache-Website verzeichnet sind. Hinweis: Um die Daten zu erhalten und die Caches finden zu können, ist ein kostenloses Benutzerkonto nötig.

Was ist Geocaching?

Ein Geocache ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie häufig auch verschiedene kleine Tauschgegenstände befinden. Der Besucher kann sich in ein Logbuch eintragen, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund kann im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt werden. So können auch andere Personen – insbesondere der Verstecker oder Owner (englisch für „Eigentümer“) – die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen. Wesentlich beim gesamten Such- und Tauschvorgang ist, dass von anderen anwesenden Personen das Vorhaben nicht erkannt wird und so der Geocache uneingeweihten Personen verborgen bleibt. (Quelle: Wikipedia)

Laden Sie hier den Kirchenführer Region Gantrisch herunter
Standorte Geocaches Gantrisch
Filter einblenden
  • Liste
  • Karte
37 Angebote

Kirche Rüschegg

Die Kirche Rüschegg liegt auf dem grünen Rüschegghügel.

Kirche

Kirche Wahlern

Die Kirche Wahlern steht weithin sichtbar über dem Dorf Schwarzenburg.

Kirche

Klosterruine Rüeggisberg

Im Hochmittelalter erlebte das Kloster Rüeggisberg seine Blütezeit.
In den Jahren 2019/20 wird die Klosterruine totalsaniert. Führungen werden weiterhin durchgeführt, der Museumsraum bleibt jedoch bis April 2020 leer.

Baudenkmal

Maillartbrücken Hinterfultigen

Die beiden Brücken zwischen Schwarzenburg und Hinterfultigen sind ein weltbekanntes Ziel für Architekten und Liebhaber.

Baudenkmal

Martinskirche Rüeggisberg

Erstmals erwähnt wird die Kirche im Jahr 1148 als Teil des Besitzes des Cluniazenserpriorates Rüeggisberg.

Kirche

Ofenhaus-Stöckli Zimmerwald

Das Ofenhausstöckli wurde 1651 erbaut; später wurde eine Stöckliwohnung aufgestockt. Zusammen mit drei grösseren Bauernhäusern bildet das Ofenhaus-Stöckli ein idyllisches Ensemble im Weiler Niederhäusern bei Zimmerwald.

Baudenkmal

Oldtimer-Galerie Toffen

1984: Eröffnung der ersten Oldtimer Galerie Europas. Handelsplatz für Sammler und Liebhaber von klassischen Fahrzeugen auf 2 und 4 Rädern. Ausflugsziel für die ganze Familie

Museum / Ausstellung

Ortsmuseum Belp

Das Ortsmuseum Belp dokumentiert die Entwicklungsgeschichte von Belp in den historischen Gebäuden vom Schloss und vom Kefiturm.

BaudenkmalMuseum / Ausstellung

Ortsmuseum Wattenwil

Das Ortsmuseum Wattenwil organisiert temporäre Ausstellungen zu wechselnden Themen, u.a. mit Einbezug von Gemälden von Walter Krebs (1900–1965).

Museum / Ausstellung

Pfarrkirche Plaffeien

Die römisch-katholische Dorfkirche Plaffeien wurde nach dem Dorfbrand von 1906 als dreischiffige Basilika in neuromanischem Stil erbaut.

Kirche

Kulturorte

Bedeutsames im Naturpark Gantrisch