Geschichtsträchtige Vergangenheit

Im Naturpark Gantrisch finden sich viele Burgen, Kirchen, Denkmäler und historische Orte, die sicher viel zu erzählen hätten, könnten sie über ihre Vergangenheit sprechen. Die historischen Gebäude können mit einem Spaziergang oder einer Wanderung kombiniert werden. In den zahlreichen Museen wird das Wissen der Region aufgearbeitet und bewahrt. All diese Informationen wurden auch niedergeschrieben und werden der Öffentlichkeit elektronisch zur Verfügung gestellt. Einfach in der untenstehenden Liste den gewünschten Kulturort auswählen und mehr darüber erfahren!

Kultur-Geocaching

Schatzsuche rund um Kirchen

Die Kirchliche Kommission Gantrisch und die Katholische Kirche Region Bern haben bei rund 15 Kirchen im Naturpark Gantrisch kleine Schätze versteckt. Entdecken Sie spielerisch die schönsten Kulturorte im Naturpark Gantrisch! Diese „Caches“ können mittels GPS-Daten gefunden werden, die auf der offiziellen Geocache-Website verzeichnet sind. Hinweis: Um die Daten zu erhalten und die Caches finden zu können, ist ein kostenloses Benutzerkonto nötig.

Was ist Geocaching?

Ein Geocache ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie häufig auch verschiedene kleine Tauschgegenstände befinden. Der Besucher kann sich in ein Logbuch eintragen, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund kann im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt werden. So können auch andere Personen – insbesondere der Verstecker oder Owner (englisch für „Eigentümer“) – die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen. Wesentlich beim gesamten Such- und Tauschvorgang ist, dass von anderen anwesenden Personen das Vorhaben nicht erkannt wird und so der Geocache uneingeweihten Personen verborgen bleibt. (Quelle: Wikipedia)

Laden Sie hier den Kirchenführer Region Gantrisch herunter
Standorte Geocaches Gantrisch
Filter einblenden
  • Liste
  • Karte
37 Angebote

Abegg-Stiftung Riggisberg

In den Museumsräumen der Abegg-Stiftung sind mehr als 7000 kunsthistorisch wertvolle Textilien und ausgewählte Kunstgegenstände zu bestaunen. Das Museum mit der umfangreichen Bibliothek und dem wissenschaftlichen Institut ist weltweit bekannt.

BaudenkmalMuseum / AusstellungHistorischer Ort

Altes Schloss Belp

Schloss in Belp aus dem 16. Jahrhundert

BaudenkmalHistorischer Ort
Logo: Netzwerk Schweizer Pärke

Alti Moschti Mühlethurnen

Die Kulturgenossenschaft Alti Moschti bringt immer wieder grosse Namen nach Mühlethurnen. Fetzige Rhythmen, zeitgenössische Melodien, satirische Worte und das Ambiente der ehemaligen Mosterei ergeben eine unvergessliche Mixtur.

Baudenkmal

Bachmühle Niedermuhlern

Die heutige Mühle, einer der herrschaftlichsten Mühlebauten des Kantons Bern, wurde 1773 erbaut. Reiche Malereien an Rieg und Ründi. Prächtige 2-armige Freitreppe aus Sandsteinquadern zum Hochparterre.

Baudenkmal

Bauernhaus Fallenbach

Das stattliche Bauernhaus aus dem Jahr 1760 mit dem Ofenhaus und Stöckli liegt im Weiler Fallenbach.

Baudenkmal

Campagne Oberried

Zweigeschossiges Herrenhaus im Stil Louis XV.

BaudenkmalHistorischer Ort

Chäppeli Schwarzenburg

Das Chäppeli ist eine Kapelle aus dem Jahr 1463 mit einem einzigartigen Pyramidenturm, der ein schönes Fotomotiv abgibt.

BaudenkmalHistorischer OrtKirche

Eispaläste Schwarzsee

In einem Wäldchen kurz vor dem Schwarzsee baut Karl Neuhaus Gebilde aus Eis, die begangen und bestiegen werden können.

Museum / Ausstellung

Gätzibrunnen

Der Brunnen und der Weiler erhielten den Namen nach dem berndeutschen Begriff für Schöpfkelle - Gätzi.

Baudenkmal

Gnomenweg Schwarzenburg

Der Rundgang startet am Bahnhof Schwarzenburg. Er führt durch das Dorfzentrum und dauert mit sieben Standorten mit Infotafeln zirka 60 bis 80 Minuten.

Museum / Ausstellung

Kulturorte

Bedeutsames im Naturpark Gantrisch