Biodiversität ist lebenswichtig

Heute ist der internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt

Eine hohe Biodiversität ist kein Luxusgut. Ihr Verlust hat weitaus grössere Folgen als das Aussterben einiger Tier – und Pflanzenarten. Ein gesundes Ökosystem liefert unverzichtbare Güter, sogenannte Ökosystemleistungen:

  • Sauberes Trinkwasser
  • Aufrechterhaltung der Bodenfruchtbarkeit
  • Bestäubung durch Insekten
  • Nachwachsen von Rohstoffen und Nahrungsmitteln
  • Lebensqualität durch das Angebot naturnaher Erholungsgebiete
  • Aufnehmen von Niederschlagsspitzen durch Moore und Feuchtgebiete

Der Verlust an Biodiversität schwächt die Ökosysteme und macht sie anfällig für Störungen. Das kann bei starken Veränderungen, welche z.B. durch den Klimawandel verursacht werden, verheerende Folgen haben. Während sich gesunde Ökosysteme an die Veränderungen anpassen können, führen sie bei geschwächten Ökosystemen zum Kollaps!

 

Der Naturpark: engagiert für die Artenvielfalt

Im Naturpark Gantrisch laufen unzählige Projekte, die auch ausserhalb der privaten Gärten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt unserer Artenvielfalt leisten:

  • Bau von Amphibientümpeln und Kleinstrukturen
  • Bekämpfung von invasiven Neophyten
  • Aufwertungen von Hecken und Waldrändern
  • Schwenteinsätze auf Alpweiden
  • Unterhalt und Pflege von «Naturvielfalt Bannholz»
  • Betreuung von Amphibienzäunen
  • Monitoring von Parkzielarten (Hermelin, Fledermäuse, Vögel u.a.)

Für alle diese wichtigen Tätigkeiten sind wir auf freiwillige Helfer und Helferinnen angewiesen. Nebst spannenden Arbeiten und Beobachtungen in den schönsten Gebieten des Naturparks, profitieren Sie während unseren Einsätzen auch von vielen spannenden Inputs zu unseren Tieren und Pflanzen, deren Besonderheiten und Lebensräume. Mehr Informationen zu den Landschaftspflegeeinsätzen finden Sie hier.

Dies war der dritte Teil unserer Biodiversitäts-Reihe. In Teil 1 und Teil 2 haben Sie erfahren, warum invasive Neophyten ein Problem für die Biodiversität darstellen und was Sie tun können. Im vierten und letzten Teil möchten wir Ihnen Tips mitgeben, wie sie die Biodiversität in Ihrem Garten fördern können.

 

Weiterführende Informationen

Schwarzenburger: Artikel zu Biodiversität und warum sie in Gefahr ist (S. 4-11)

Gute Informationsquellen

Post A Comment