Sagenroute Gantrisch – inszenierte E-Bike Route

Zeitbedarf:
5 Stunden
Routenlänge:

64 Km.

VelorouteE-Bike Route
Sagenroute Gantrisch - inszenierte E-Bike Route
Sagenroute Gantrisch - inszenierte E-Bike Route
Sagenroute Gantrisch - inszenierte E-Bike Route
Auf dem E-Bike über legendäre Hügelzüge kurven, durch märchenhafte Wälder fahren, mystische Schluchten durchqueren und die Sagen des Naturparks Gantrisch mit allen Sinnen wahrnehmen.
Auf der Radwanderroute, der Sagenroute Gantrisch, stehen die Geschichten von Land und Leute des Naturparks Gantrisch im Zentrum. An den Erlebnisstationen hören und lesen Sie die Sagen dieser vielseitigen Region. So wird Ihnen beispielsweise im Schloss-garten Riggisberg die Sage des Rabbentalers und bei der Klosterruine in Rüeggisberg die Sage des kopflosen Mönchs erzählt. Wissen Sie von wo der erste Hausierer kam und wa-rum die Gebirkskette oberhalb von Wattenwil bis heute «Chatz u Muus» genannt wird? Die Antworten finden Sie entlang der szenischen Sagenroute Gantrisch. Die für E-Bikes empfohlene Strecke kann an den Willkommensorten in Burgistein, Rig-gisberg oder Schwarzenburg gestartet werden. Die Route führt Sie im Uhrzeigersinn auf bestehenden, unterschiedlichen Fahrradwegen durch den Naturpark Gantrisch. Damit Sie den Weg finden und keine Kreuzung verpassen, konsultieren Sie am besten die untenstehende Karte.

Kontakt

Partnerbetrieb des Parks
Naturpark Gantrisch
– –
Schlossgasse 13
3150 Schwarzenburg
Tel. ++41 31 808 00 20
info@gantrisch.ch
http://www.gantrisch.ch

Details

Das Angebot ist geeignet für

Erwachsene
50+
Gruppen
Vereine/Firmen

Routeninformationen

Routenlänge

64 Km.

Höhenmeter Aufstieg

1300 m

Höhenmeter Abstieg

1300 m

Höhendifferenz

2600 m

Zeitbedarf

5 Stunden

Schwierigkeitsgrad Technik

Mittel

Schwierigkeitsgrad Kondition

Mittel

Anreise

Startort

Burgistein

ÖV-Haltestelle

Burgistein, Bahnhof

Zielort

Burgistein

ÖV-Haltestelle

Burgistein, Bahnhof