Förderverein Region Gantrisch (FRG)

Der Förderverein Region Gantrisch FRG ist Träger des Projektes Regionaler Naturpark Gantrisch. Der Park ist ein Förder- und Koordinationsinstrument zur nachhaltigen Regionalentwicklung, basierend auf den drei Dimensionen Wirtschaft, Ökologie und Gesellschaft.

Die damals 27 Parkgemeinden (2017: 25 Gemeinden) haben 2009 gemeinsam den Parkvertrag unterzeichnet und sind als Mitglieder in die strategische Ausrichtung eingebunden, u.a. mit Vorstands- und Arbeitsgruppenmitgliedern.

Da der Förderverein Region Gantrisch die Organisation hinter dem Naturpark ist, lautet die offizielle Anschrift (z.B. für Rechnungen) "Förderverein Region Gantrisch, Schlossgasse 13, 3150 Schwarzenburg".

Angebote des Naturparks Gantrisch

Die Parkverwaltung versteht sich primär als Koordinations- und Vermarktungsinstanz für die Region Gantrisch. Zum Aufgabengebiet gehört unter anderem der Tourismus. 2010 konzentrierte der Kanton Bern seine Tourismusförderung. Die Region Gantrisch wurde der Destination Bern angegliedert. Gantrisch Tourismus übertrug die touristischen Aufgaben an den Förderverein Region Gantrisch und die Destination Bern (Bern Tourismus).

Der Naturpark Gantrisch tritt nur in begründeten Ausnahmefällen als Anbieter auf:
> Exkursionsangebot der Waldarena Gantrisch (Kerngeschäft)
> Unterhalt des Gäggerstegs (Lothorsturm-Pfad an der Pfyffe)
> Unterhalt des Klettersteigs Gantrisch
> Unterhalt des Gürbetaler Höhenwegs
> Unterhalt der Elektrobike-Angebote
> Unterhalt der Winterwanderwege mit eigener Pistenmaschine
> Unterhalt der Schneeschuhtrails
> Vertrieb von regionalen Produkte (z.B. für Gantrischhüsli)

Tourismusstrategie