Moorlandschaft Gurnigel-Gantrisch

Moorlandschaft
Die Moorlandschaft Gurnigel – Gantrisch ist eine der besonderen Naturperlen des Naturpark Gantrisch. Sie ist eine der grössten „Moorlandschaften von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung“ der Schweiz. Moore sind nasse, nährstoffarme und saure Lebensräume. Nur sehr robuste und genügsame Pflanzen und Tiere können unter diesen Bedingungen leben. So trifft man in den Mooren Spezialistinnen wie Seggen, Binsen, Wollgräser und Orchideen an. Ihre speziellen Farben und Formen prägen die Landschaft. Moorlandschaften sind hochsensible Lebensräume. In der Schweiz existieren nur noch 10% der ursprünglichen Moore und auch diese sind gefährdet. Verhalten Sie sich angemessen. Bleiben Sie auf den bezeichneten Wegen. Wir danken Ihnen.

Alpspiegel
Um die langfristige Erhaltung der Charakteristika der Moorlandschaft sicherzustellen, wurden als Grundlage  sogenannte Alpspiegel erstellt. Mittels Interviews mit den Alpverantwortlichen wurde der Ist-Zustand, die Freuden und Sorgen der Bewirtschafter sowie der Handlungsbedarf in der Moorlandschaft erfasst, um den Fortbestand der Moorlandschaft Gurnigel – Gantrisch langfristig zu sichern. Einerseits ist es ein Arbeitsinstrument, um neue Freiwilligeneinsätze zur Unterstützung der Alpverantwortlichen zu planen.
Vor allem dient der Alpspiegel aber auch als Informationsportal für Besucher sowie als Besucherlenkungs- und Marketinginstrument. 
Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, bevor sie in den Gantrisch fahren. Wichtige Tipps zur Anreise mit dem öV, zum Parkieren, über Wanderrouten, Buvetten, Gastronomie, feine Alpspezialitäten u.v.m. finden sie hier. Der Alpspiegel wird laufend vervollständigt.